Mitglied des Teams werden

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Philharmonischen Staatsorchesters bilden ein hochmotiviertes Team - vor und hinter den Kulissen.
Von Zeit zu Zeit sind wir auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Auf dieser Seite finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Derzeitige Stellenangebote
Chefdirigent*in (m/w/d)

ab Spielzeit 2025/26

Mehr informationen

Beim Philharmonischen Staatsorchester Mainz ist zur Spielzeit 2025/26 die Stelle 

der Chefdirigentin/des Chefdirigenten (m/w/d)

neu zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 5 Jahre befristet. 

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz ist verwurzelt in der über 500-jährigen Orchestertradition der Landeshauptstadt Mainz und wird vom Land Rheinland-Pfalz getragen. Mainz ist eine vielfältige, offene und lebendige Stadt. 

Das Philharmonische Staatsorchester bespielt wesentlich das Staatstheater Mainz insbesondere in der Sparte Musiktheater/Oper und einem breit gefächerten Konzertbetrieb (Sinfonik und Kammermusik). Als Chefdirigentin/Chefdirigent übernehmen Sie gemäß Bespielungsvertrag die Funktion der Generalmusikdirektorin/des Generalmusikdirektors beim Staatstheater Mainz, das unter der Leitung von Intendant Markus Müller steht. 

Ihnen wird ermöglicht, mit einem hoch motivierten Orchester (71,5 Planstellen), eingruppiert nach TVK B mit Zulage nach § 17 Abs. 7 Buchst. b, künstlerisch erfolgreich zu arbeiten. Ihre Arbeit ist eingebettet in den Betrieb des Staatstheater Mainz. In den zurückliegenden Jahren hat sich das Orchester durch eine anspruchsvolle, differenzierte Programmatik, zahlreiche Ur- und Erstaufführungen und umfangreiche Vermittlungsangebote eine hohe Anerkennung und Reputation erworben, die sich in zahlreichen Rundfunkmitschnitten manifestiert.

Ihre Aufgaben und unser Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben sind im Einzelnen:

• die künstlerische und musikalische Verantwortung für das Philharmonische Staatsorchester Mainz zu tragen, 

• den Konzertspielplan zu entwickeln sowie in regelmäßiger und vertrauensvoller Abstimmung mit dem Intendanten sowie der Chefdramaturgie und der Castingdirektion des Staatstheaters in der Sparte Musiktheater/Oper mitzu-wirken und sich mit entsprechenden künstlerischen Impulsen für die stilisti-sche Ausrichtung des Hauses mitverantwortlich zu zeichnen,

• durch Einstudierung und Dirigat der Hauptwerke des Konzert- und Musiktheaterspielplans die kontinuierliche Qualität des Staatstheaters zu sichern, 

• in Formaten wie z. B. Open Air-Gala, Neujahrskonzert etc. mit Ihrer Persönlichkeit Identifikation für die Sparte Musiktheater zu stiften, 

• die Arbeit des Orchesters gemeinsam mit dem Staatstheater für die ganze Breite der Bevölkerung zugänglich zu machen,

• mit innovativen Formaten und neuen Impulsen der Musikvermittlung für alle 

Altersgruppen ein stärkeres Gewicht zu geben,

• Partner/in für die Auswahl neuer Ensemblemitglieder und Ratgeber/in für die Ensemblepflege des Staatstheaters Mainz zu sein. 

 

Wir erwarten eine Persönlichkeit

• mit exzellenter musikalischer Qualifikation, die eine umfangreiche Erfahrung in der Leitung eines sinfonischen Klangkörpers in der Sparte Musiktheater/Oper und der Sinfonik nachweisen kann, 

• die Musiker/innen des Orchesters motivieren und das Publikum zu begeistern versteht,

• die offen ist gegenüber allen Formen des Musiktheaters sowie des Konzertrepertoires und durch eine gute Vernetzung im Kontext der zeitgenössischen Komponist/innen Ur- und Erstaufführungen begleiten kann sowie ex-perimentelle Formate fördert und mitträgt,

• die über Erfahrung in der musikpädagogischen Arbeit eines Orchesters verfügt, 

• mit der Bereitschaft einer hohen Präsenz und Wohnsitznahme vor Ort, um das Orchester im Kulturleben von Stadt und Region zu repräsentieren. 

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz legt Wert auf ein diskriminierungssensibles Arbeitsumfeld, das von einem wertschätzenden Miteinander und vielfältigen Perspektiven, Erfahrungen und Ideen geprägt ist.

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. 

Das Bewerbungsverfahren besteht aus:

• einem umfassenden Vorstellungsgespräch mit den zukünftigen Leitungskolleg/innen, um Ihr Konzept vorzustellen, Arbeitsweisen und Ausrichtungsideen zu besprechen,

• einem Probedirigat mit vorgegebenem Programm, das voraussichtlich im Juni und Juli 2023 stattfindet, 

• einem Operndirigat für in die engere Auswahl kommende Bewerberinnen und Bewerber in den ersten Monaten der Spielzeit 2023/24,

• ggf. einem weiteren, abschließenden Vordirigat.

Das Land Rheinland-Pfalz beschäftigt viele Menschen in sehr unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und mit ganz verschiedenen Qualifikationen. Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Menschen und wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht oder geschlechtlicher Identität, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder auch der sexuellen Identität. 

Aussagefähige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sowie den Nachweisen über Ihre bisherige Erfahrung in der Leitung eines sinfonischen Klangkörpers im Konzert- und Musiktheaterbereich richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 

28. Februar 2023 an das Ministerium für Familie, Frauen. Kultur und Integration, - Personalreferat -, E-Mail: Dirigat@mffki.rlp.de 

Sie wollen mehr über das Philharmonische Staatsorchester Mainz erfahren?

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.orchester-mainz.de 

Informationen zum Staatstheater Mainz finden Sie unter www.staatstheater-mainz.com 

Orchesterinspektor*in / Mitarbeiter*in in der Orchesterverwaltung (m/w/d)

ab 01.04.2023

Mehr informationen

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz sucht zum 01.04.2023 eine*n

Orchesterinspektor*in / Mitarbeiter*in
in der Orchesterverwaltung  (m/w/d)

Beschreibung der Tätigkeiten:
ARBEITSGEBIETE: 

  • Überwachung der Diensteinteilung der Orchestermusiker*innen inkl. Nachbestellungen
  • Anwesenheitskontrolle der Musiker*innen bei Proben und Vorstellungen
  • Verpflichtung von Orchesteraushilfen
  • Betreuung von Gastdirigent*innen und Solist*innen
  • Technische Ablaufplanung bei Konzerten und Gastspielreisen
  • Mitarbeit in der Personalverwaltung und dem Rechnungswesen
  • Honorarabrechnung von Orchesteraushilfen
  • Instrumentenverwaltung, Erfassung der Reparaturen und Schadensmeldung
  • Fehlzeitenmanagement
  • Mitarbeit bei weiteren im Orchesterbüro und der Orchesterverwaltung anfallenden organisatorischen und administrativen Tätigkeiten

Beschreibung der Anforderung:
VORAUSSETZUNGEN:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Musikmanagement, oder einschlägige Erfahrung im Orchesterbereich
  • Durchsetzungsstarke und kommunikative Persönlichkeit mit Organisationstalent
  • TVK-Kenntnisse, Instrumentenkunde, Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)
  • Sichere Anwendung von MS-Office-Programmen
  • Erfahrung mit dem Orchesterverwaltungsprogramm OPAS wünschenswert 
  • Aufgeschlossenheit in der Anwendung weiterer relevanter Softwareprogramme der Personal- und Haushaltsverwaltung (wie z.B. IPEMA, ORVEUS)
  • Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten mit Rufbereitschaft
  • Führerschein Klasse B wünschenswert
  • Offenheit und Flexibilität für die Übernahme weiterer und anderer Aufgaben nach Bedarf

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder).
Der Vertrag ist zunächst nach § 14 TzBfG auf ein Jahr befristet. Eine unbefristete Beschäftigung wird anschließend in Aussicht gestellt.
Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Daher begrüßen wir Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Bewerbungen, möglichst per E-Mail, senden Sie bis zum 05.03.2023 bitte an das

PHILHARMONISCHES STAATSORCHESTER MAINZ
Gutenbergplatz 7, 55116 Mainz
kontakt@orchester-mainz.de 

2./3./4. Flöte mit Piccolo – Zeitvertrag (m/w/d)

01.03.2023 - 29.02.2024

Mehr informationen

Beim PHILHARMONISCHEN STAATSORCHESTER MAINZ
- Chefdirigent und GMD Hermann Bäumer -
ist befristet vom 01.03.2023 bis 29.02.2024 die Stelle

2./3./4. Flöte mit Verpflichtung zum Piccolo (m/w/d)

zu besetzen.
 
Die Vergütung erfolgt nach TVK B/F.

Probespieltermin: 24.02.2023, 13:3o Uhr.
Probespielteilnahme nur nach Einladung.

Bewerbungen bitte nur online unter MUVAC

Orchesterwart*in (m, w, d) in Teilzeit 50%

ab 01.04.2023

Mehr informationen

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz sucht zum 01.04.2023 eine*n Orchesterwart*in im Stellenumfang 50%. Der Vertrag ist zunächst nach § 14 TzBfG auf ein Jahr befristet. Eine unbefristete Beschäftigung wird anschließend in Aussicht gestellt.

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz ist ein Landesbetrieb des Landes Rheinland-Pfalz. Dem Orchester obliegt die Bespielung des Staatstheaters Mainz und es bestreitet darüber hinaus Konzerte in Mainz, der Region und überregional.

Zu Ihren Aufgaben gehören 

• Technische Einrichtung des Orchesteraufbaus für Proben, Vorstellungen und Konzerte, insbesondere 
- Bereitstellen der Podesterie, Bestuhlung und der Notenpulte
- Auslage von Notenmappen
- Vor- und Nachbereitung des Notenmaterials in Zusammenarbeit mit der Notenbibliothek
- Einrichtung von Beleuchtung für Notenpulte 
- Bereitstellen von Instrumentarium 
- Transport von Instrumenten und Equipment im LKW, Laden und Entladen 

• Änderung des Orchesteraufbaus auf der Konzertbühne auch vor Publikum 
• Inspizienz bei Orchesterveranstaltungen
• Betreuung/Beratung der Orchestermusiker in technischen Angelegenheiten 

 Unsere Anforderungen 

• Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten im Team 
• Belastbarkeit auch unter Zeitdruck 
• Arbeiten nach wöchentlichem Dienstplan mit unregelmäßigen Zeiten, insbesondere auch abends und am Wochenende 
• gute Organisationsfähigkeit 
• Einfühlungsvermögen im Umgang mit Künstlerpersönlichkeiten
• Grundkenntnisse im Notenlesen sind wünschenswert 
• Berufserfahrung als Orchesterwart/in oder als Musiker/in wäre von großem Vorteil.
• Fahrerlaubnis für Fahrzeuge, idealerweise bis 7,5 t 

Die Vertragsgestaltung und Eingruppierung erfolgt nach TV-L, Entgeltgruppe 5 

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Wir begrüßen daher Bewerbungen aller Personen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität und möchten insbesondere auch Menschen mit struktureller Diskriminierungserfahrung dazu ermutigen, sich bei uns zu bewerben.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung - ausschließlich per E-Mail - mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.01.2023 an

kontakt@orchester-mainz.de

 

1. (Solo-) Fagott

ab Spielzeit 2023/2024

Mehr informationen
 

Beim PHILHARMONISCHEN STAATSORCHESTER MAINZ
- Chefdirigent und GMD Hermann Bäumer -
ist ab der Spielzeit 23/24 eine Stelle

1. (Solo-) Fagott

zu besetzen.
Vertragsbeginn voraussichtlich 01.09.2023

Die Vergütung erfolgt nach TVK B mit Fußnotenzulage; Tätigkeitszulage 1

Der Vertrag ist zunächst zur Erprobung befristet.

Wir weisen darauf hin, dass Fahrt- u. Übernachtungskosten zu Probespielen grundsätzlich nicht erstattet werden.

Das Philharmonische Staatsorchester Mainz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen.
Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt.

Der Probespieltermin ist am 03.03.2023.


Bewerbungen bitte nur online unter MUVAC